Café Joon

Es ist nicht leicht, sich in der Maxvorstadt durchzusetzen, neben den vielen hipen Cafés wie die LAX Eatery und das Daddy Longlegs. Doch das Joon hat sich einen ehrenwerten Namen gemacht. Apropos Namen: das Joon hat seinen Ursprung aus dem Persischen und wird dort als Kosenamen für die Liebsten verwendet.

Die Ecke Theresienstraße – Augustenstraße ist irgendwie eine wilde Kombination aus Studentencharme und Münchner-Schickeria: zwischen Dönerläden, Wohnhäusern und Vintage-Platten – da ist das Joon zu Hause. Perfekt angepasst an die Umgebung ist es auch im Inneren, irgendwo zwischen lässig und durchgestylt.

CafeJoon_03

CafeJoon_06

CafeJoon_13

Hallo neuer Lieblingsplatz, hallo Joon

Ein sehr kleiner, schmaler Raum mit dunklem Holz an den Wänden und einer wunderbaren Glasfront, durch die man das Treiben auf der Theresienstraße beobachten kann. Die Glasfront kann im Sommer auch komplett geöffnet werden, so hat man gleich zum Start in den Tag maximale Freiluftstimmung. Auffallend ist die gelbe Couch am Eingang, bestimmt der Lieblingsplatz von vielen, denn auch uns verschlägt es sofort dorthin.

In der Maxvorstadt wimmelt ja nur so von Studenten, aber ins Joon verläuft sich jeder. Hier sitzt man an kleinen Tischen neben Nachbarn, die kurz Ihren Cappuccino trinken, Freundinnen beim Brunch oder einigen Pärchen. Wenn man einen Tisch bekommt! Denn es ist wirklich immer was los, daher solltet ihr unbedingt einen Tisch reservieren.

CafeJoon_09

CafeJoon_32

CafeJoon_31

CafeJoon_21

Stullen, Stullen, Stullen

Es gibt Rundumversorgung von früh bis spät – ein klares Konzept: Frühstück, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen und am Abend Drinks. Gerade zu späten Stunden ist das Joon perfekt für einen tollen Abend mit Freunden, denn hier kann man sich noch unterhalten!

Die Karte lässt wenige Wünsche offen, ohne einen wie so oft komplett zu erschlagen. Das Joon war eines der ersten Cafés, wenn es um den Hype der Avocado auf dem Brot geht. Die „Avocado Stulle“ hat sich durchgesetzt und ist seit eh und je ein MUSS im Joon. Ein feines Bauernbrot mit Avocadocreme, zwei pochierten Eiern und ein Rucola Nest oben drauf!

Doch Achtung Avocado Stulle, du bekommst Konkurrenz! Denn auch die Vegane Stulle mit Anti Pasti und Hummuscreme hat es in sich. Im Joon bekommt ihr eine wunderbare Frühstücksauswahl, denn auch für gesundheitsbewusste Frühstücker ist einiges geboten: Veganes Oat, Obst und Birchermüsli. Aber vor den Pancakes solltet ihr keinen Halt machen! Fluffig dicke Pancakes – für den süßen Start in den Tag!

CafeJoon_23

CafeJoon_26

CafeJoon_27

CafeJoon_28

Ich nehme dann einmal alles, bitte

Gerade für Studenten in der Nähe bietet das Joon zudem tolle Mittagsgerichte an. Um die Qualität hochzuhalten und eine ständige Frische zu garantieren konzentriert sich das Team auf täglich vier wechselnde Mittagsgerichte, zum Beispiel findet ihr einen bunten Salat mit Kichererbsen, Avocado & Babymozzarella oder Tomaten-Rucola-Risotto mit gebratenem Lachs & Garnelen auf der Karte.

Alles in allem ist das Joon ein toller Ort, um mit der Freundin, dem Freund oder wem auch immer den Tag zu verbringen. Es hat sich angefühlt wie ein Frühstück bei guten Bekannten, den Fari (der Besitzer vom Joon) setzt sich gerne mit euch an einen Tisch und plaudert mit euch über Kaffee, München & Co.. Neben der stylishen Einrichtung, den sympathischen Service und das unheimlich gute Essen muss man sich doch einfach wohlfühlen!

CafeJoon_33

CafeJoon_07

Café Joon
Theresienstraße 114
80333 München

Mo – Di  9-23 Uhr
Mi – Sa 9 – 1 Uhr
So 9 – 20 Uhr

www.cafejoon.de

 

<< Newer Posts
Older Posts >>

Lena & JP


Contact

© 2018 we.drink.coffee.together